Der Blaue Montag – Das lebende Stadtmagazin

Der 188. Blaue Montag
bei Die Wühlmäuse
am 6. Februar 2017


Arnulf Rating
präsentiert:


Bardomaniacs

Wenn sie spielen, ist was los: Jazz und Schlager, Tango und Balkanbeat, Polka und Reggae – nonchalant gemischt und selbst komponiert! Die wunderbaren Drei haben ihr Publikum zwischen Moldavien und Basel bereits reihenweise aus den Sitzen gerissen, zwischen Berlin und Schwetzingen vielen das Herz aufgehen lassen. Sie sind – unverstärkt akustisch – einfach grandios.

Twin Spin

Die beiden Berliner Artisten Lukas und Benno sorgen durch die scheinbare Aufhebung sämtlicher pysikalischer Gesetze und Sehgewohnheiten, durch einzigartige zwischenmenschliche Dynamik, für eine atemberaubende Diaboloshow. Die Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin gehören zu den zwei Besten auf ihrem Gebiet.

Andalousi

In der Ruhe liegt die Kraft – auf den norddeutsch bedächtigen Andalousi trifft dies voll und ganz zu. Die Eleganz, die bei ihm aus der Verbindung von Kraft und Geschmeidigkeit entsteht, fasziniert unmittelbar.

Jessica Savalla

Die Jongleurin ist mit ihrem Charme, ihren herausragenden technischen Fähigkeiten und ihrer brasilianischen Leidenschaft eine der neuen großen Entdeckungen am Varieté- und Circushimmel. Ihre Ausbildung absolvierte sie an der renommierten „National Circus School of Brasil“ in Rio de Janeiro.

Hans Krüger

Er ist Schauspieler, Puppenspieler, Komiker, Puppenspieldozent an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin, war der Lehrer von Rainald Grebe, ist Flieger, körperbetont, Shantysänger und sein Holzfeuerwerk ist ein Meilenstein in der Geschichte der mechanischen Pyrotechnik.

Klaus Nothnagel

Der Florian Silbereisen des heimatkundlichen Dia-Vortrages unternimmt Expeditionen durch Berlin und Brandenburg. Er sucht skurrile, lächerliche Orte, unbegreiflich schnöde gestaltete Fassaden, Ladenschilder mit falschem Apostroph, merkwürdige Stadtmöbel und dergleichen mehr.

„Ein kreatives Multitalent, ein Amüsiermeister der kleinen Form.“ (Berliner Morgenpost)
„Typische Journalisten-Übertreibung. Aber sehr nett.“ (Klaus Nothnagel)

Ihor Yakymenko

Ihor erzählt eine Geschichte von Glück und Trauer, Kraft und Balance, Ruhe und Elan mithilfe einer Mischung aus atemberaubender Handstandäquilibristik, kraftvoller Mastakrobatik und waghalsigen Sprüngen.

Martin Quilitz

Ein Urgestein des neuen Berliner Varietés. Mitbegründer der Scheinbar. Er ist ein hinreißender und schlagfertiger Improvisationskünstler. Der Kabarettist und Comedian sprüht vor Wortwitz und Ideenreichtum. Er war auf unzähligen Bühnen und in mehr als 100 TV-Shows zu Gast und als Autor unter anderem für Harald Schmidt tätig.

… und/oder andere – Änderungen vorbehalten …

››› Download Flyer ‹‹‹


Tickets hier


Blaumachen am Mittwoch
Arnulf Ratings unglaubliche Mixed Show in Frankfurt/Oder



MDR KULTUR – Kabarett und Chanson, 10.06.2016 – Redaktion: Harald Pfeifer